Safety First

Richtiges Verhalten zum eigenen Schutz und zum Schutze anderer.

Man mag es für eine Selbstverständlichkeit halten, aber man kann es nicht oft genug sagen: Jeder sollte sich auf und abseits der Rennstrecke so verhalten, dass andere Personen nicht gefährdet werden.

Dazu ein wichtiger Auszug aus unseren AGBs:

  • Den Weisungen der vom Veranstalter beauftragten Personen ist jederzeit Folge zu leisten. Bei Zuwiderhandlungen kann der Teilnehmer ohne Erstattung der Teilnahmegebühr von der weiteren Veranstaltung ausgeschlossen werden. Gefährdet ein Teilnehmer durch riskante, rücksichtslose Fahrweise Leben und Gesundheit anderer Teilnehmer, wird er von der Veranstaltung ausgeschlossen.
  • Bei groben Verstößen gegen die Fahrdisziplin ist die Veranstaltungsleitung berechtigt, den Teilnehmer von der weiteren Teilnahme auszuschließen. Eine Rückerstattung des Teilnahmepreises erfolgt in diesen Fällen nicht.
  • Während der Ducati 4U Veranstaltung besteht ein absolutes Alkoholverbot (0,0 Promille) und ein Verbot von Drogen sowie sonstiger berauschender Mittel, die die Fahrtüchtigkeit beeinträchtigen oder beeinträchtigen können. Jeder Teilnehmer hat durch sein Verhalten auch vor der Veranstaltung dafür Sorge zu tragen, dass er diese Anforderungen erfüllt. Die Veranstaltungsleitung ist berechtigt, den Teilnehmer bei Vorliegen eines begründeten Verdachts auf eine Alkoholisierung oder den Konsum von Drogen oder sonstiger berauschender Mittel von der weiteren Teilnahme auszuschließen. Eine Rückerstattung des Teilnahmepreises erfolgt in diesen Fällen nicht.
  • Die Rennstrecke ist eine Einbahnstraße und darf nur in der vorgegebenen Richtung befahren werden. Das Wenden und Rückwärtsfahren ist verboten. Muss aus zwingenden Gründen angehalten werden, ist der äußerste Fahrbahnrand zu benutzen. Im Fahrerlager und Boxengasse ist Schrittgeschwindigkeit einzuhalten.